Filmprojekt Stimmen der Flucht

Wir möchten Sie auf ein bemerkenswertes Filmprojekt über geflohene Frauen im Camp Fallingbostel-West, einem Ankunftszentrum in Niedersachsen, hinweisen. Der knapp 40-minütige Film trägt den Titel „Stimmen der Flucht -die Frauen im Camp“, produziert aus einem Team von Film-Profis, darunter zwei syrischen Kameraleuten, die selbst Flüchtlinge sind. Der vollständige Film findet sich auf der Seite unternehmerinnen.tv

Dort gibt es außerdem ein ausführliches Interview mit den beiden syrischen Filmemachern zu sehen.

Der Film dokumentiert in Beiträgen von geflüchteten Frauen den Krieg, die Verfolgung, die Flucht und das Ankommen in Deutschland, die Hoffnungen, Wünsche und Sehnsüchte der Menschen, die es zu uns in der Hoffnung auf ein neues Leben geschafft haben. Zu sehen und zu hören sind vom Krieg gezeichnete, starke, mutige Frauen, die für sich und für ihre Familien, insbesondere für ihre Kinder, kämpfen, dabei das Ganze nicht aus den Augen verlieren, die ihnen entgegengebrachte Solidarität dankbar aufnehmen und selbst weitergeben. Der Film arbeitet mit Untertiteln und ist von vorn bis hinten sowohl für deutsche aus als auch arabisch sprechende Zuschauer*innen ausgelegt.